Ausbildungswochenende der Jugenfeuerwehr Tötensen

Am 26.04-27.04. fand einer der Höhepunkte des Jahres in unserer Jugendfeuerwehr statt. Das Ausbildungswochenende soll den Jugendlichen das theoretisch Erlernte in der Praxis veranschaulichen und die Schwerpunkte der Feuerwehr näher bringen. Neben den 12 Jugendlichen und den beiden Leitern der JFW, Julian Srba und Timm Diedrichsen, unterstützten weitere 11 Kameradinnen und Kameraden den Ablauf der zwei Tage.

Es wurden 4 Ausbildungsschwerpunkte vorbereitet, die von den aktiven Kollegen ausführlich erklärt und unter Anleitung bearbeitet wurden. Es begann mit einer technischen Hilfeleistung einer eingeklemmten Person.Dann folgte ein Feuereinsatz und ein Baum der eine Straße versperrte, einschl. entsprechender Ausleuchtung der Einsatzstelle. An der letzten Station  wurde der Umgang mit dem Rollgliss vermittelt. Eine Person befand sich in einem Schacht und musste sicher gerettet werden.

       

       

    

    

Neben den Ausbildungsstationen stand auch die Kameradschaft im Vordergrund. Es wurden gemeinsam Filme geguckt, Spiele gespielt und ausgiebig gegessen bevor die Nachtruhe im Feuerwehrhaus einkehrte, in dem zusammen übernachtet wurde. Die JFW und unser OBM Joachim Kröhnke v.d.W. resümierten sehr positiv, dass alle sehr motiviert dabei waren und schon jetzt einen sehr guten Ausbildungsstand haben. Wir danken allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung. Ebenfalls möchten wir uns bei den Eltern der Jugendlichen bedanken, die mit Ihrer Erlaubnis der Teilnahme solche Aktivitäten aktiv unterstützen.

 

Text: Sven Meyer, Feuerwehr Tötensen
Bilder: Julian Srba, Feuerwehr Tötensen

Tags: Tötensen Jugendfeuerwehr